Suche

Suchergebnisse

München,
26. April 2018 - 27. April 2018

Flächenentwicklung im Widerstreit der Interessen

ARL-Kongress 2018

Call for papers bis zum 22.10.2017

Düsseldorf,
31. Januar 2018

Berlin,
6. Januar 2018 - 7. Januar 2018

Bauen und Wohnen: mehr, gemischt, bezahlbar

Fachtagung in Berlin

Wie aktuelle Trends zeigen, wird die Stadt als Wohnstandort immer attraktiver. Besonders die großen Städte und die Metropolregionen haben erhebliche Zuzüge zu verzeichnen. Durch die aktuellen Flüchtlingsströme kommen weitere Wohnungssuchende hinzu. Inzwischen zeichnen sich durch diese Tendenzen zunehmende Wohnungsengpässe ab. In vielen Städten haben sich ‚Bündnisse für Wohnen‘ gebildet, um den vielfach unzureichenden Wohnungsneubau anzukurbeln.

Dresden,
9. November 2017 - 10. November 2017


München,
24. Oktober 2017

Dortmund,
20. Oktober 2017

20. Konferenz für Planerinnen und Planer NRW

Druck auf die Fläche - Suche nach neuen Antworten

Die Konferenz für Planerinnen und Planer NRW will in diesem Jahr Raum für einen breiten Erfahrungsaustausch über die Siedlungs- und Flächenentwicklung und ihre planerische Steuerung bieten.

Deutschland,
24. März 2017

Umweltbundesamt empfiehlt Kontingentierung und Handel mit Flächenzertifikaten

In Deutschland werden jeden Tag 66 Hektar Fläche verbraucht. Diese Zersiedelung hat erhebliche negative Folgen für die Umwelt. Die Bundesregierung hat sich deshalb in der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie das Ziel gesetzt, den Flächenverbrauch bis 2020 auf 30 Hektar pro Tag zu senken – bis 2030 soll er weniger als 30 Hektar betragen. Der in einer Studie des Umweltbundesamts (UBA) entwickelte Aktionsplan Flächensparen zeigt: Das derzeitige Bau- und Planungsrecht reicht allein nicht aus, um das „30 Hektar-Ziel“ zu erreichen. Das Ziel muss verbindlich festgelegt werden, die Fläche nach einem festen Schlüssel auf die Länder und weiter auf die Kommunen verteilt werden. Die Umsetzung könnte durch einen kommunalen Handel mit Flächenzertifikaten erfolgen, dessen Praxistauglichkeit in einem bundesweiten Modellversuch bereits erfolgreich erprobt wurde.

Deutschland,
3. März 2017

Modellvorhaben zum Einsatz von Innenentwicklungsmanagern in Kommunen

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) fördern in einem Modellvorhaben den Einsatz von Innenentwicklungsmanagern in Kommunen.

Deutschland,
27. Februar 2017

Trendwende beim Wohnungsneubau

Die Zahl der im Jahr 2016 erteilten Baugenehmigungen hat mit über 340.000 Wohnungen ein Niveau erreicht, das zuletzt Ende der 1990er Jahre zu verzeichnen war.

Filtern nach Schlagwörtern