Termine

Berlin,
13. November 2020

GemeinGut Stadt

Boden, Bauen und Wohnen demokratisch gestalten

Lebendig, bunt, bezahlbar und nachhaltig – so soll sie sein, die Stadt, in der wir leben wollen

Online,
17. November 2020

Innen entwickeln!

Stadtzentren und Ortskerne als lebendige Wohn- und Lebensorte stärken

Die Veranstaltungsreihe der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ widmet sich in sechs thematisch fokussierten Veranstaltungen – orientiert an sechs Kernbotschaften der Fördermaßnahme – den zentralen Ergebnissen aus vier Jahren transdisziplinärer Projektarbeit.

Online,
25. November 2020

Stadt-Land-Plus Statuskonferenz 2020

Vernetzung und Transfer für die Forschung zu nachhaltigen Stadt-Land-Beziehungen

Eine nachhaltige Stadtentwicklung kann nicht ausschließlich innerhalb der Stadtgrenzen erfolgen. Hierfür müssen Stadt, städtisches Umland und ländlicher Raum gemeinsam betrachtet werden, da ihre Entwicklung funktional eng verflochten ist – dennoch wächst die Kluft zwischen diesen Lebenswelten.

Leipzig,
2. Dezember 2020 - 3. Dezember 2020

14. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

Auch in diesem Jahr werden auf dem Bundeskongress aktuelle Ansätze und Strategien der Stadtentwicklungspolitik diskutiert und so Ideen für eine gemeinsame nachhaltige und integrierte Entwicklung von städtischen und ländlichen Räumen auf nationaler und europäischer Ebene vorangebracht.

Geneva,
23. August 2021 - 27. August 2021

Eurosoil 2021

Connecting People and Soil

Eurosoil 2021 objective is to bring together leading research scientists working on soil related topics and stakeholders dealing with issues of public concern such as soil degradation and consequences of climatic changes. The important bridging role of soil practitioners to translate scientific knowledge into practice will be emphasized.

Dresden,
22. September 2021 - 24. September 2021

IÖR-Jahrestagung 2021

Raum & Transformation

Transformationen beschreiben tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel. Mit der globalen human-ökologischen Krise ist ein solcher Wandel dringend notwendig geworden, insofern das Überschreiten der planetaren Grenzen menschliches Dasein und soziale Gerechtigkeit dauerhaft gefährdet.