Termine

Stadt Marktredwitz,
7. Oktober 2020 - 9. Oktober 2020

11. Marktredwitzer Bodenschutztage: Boden.Natur.Schutz!

Bodenschutz in Planungs- und Genehmigungs- verfahren. Biodiversität in Böden. Boden- und Naturschutz in Städten und Kommunen, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Böden besitzen eine zentrale Bedeutung für den Naturhaushalt. Die Sicherung ihrer Funktionsfähigkeit ist sowohl Hauptzweck des Bundes-Bodenschutzgesetzes als auch Ziel der nationalen Naturschutzgesetzgebung. Aufgrund der engen Verzahnung von Boden- und Naturschutz müssen bereits in der Planungsphase von Vorhaben die gegenseitigen Wechselwirkungen berücksichtigt und sorgfältig miteinander abgestimmt werden.

Essen,
25. Mai 2020

Bodenschutz in der Planung

Seminar für Mitarbeiter/-innen von Bodenschutz-, Landschaftsschutz- und Planungsbehörden sowie Gutachterbüros

Um den gesetzlichen Anforderungen zum Schutz der Böden zu gewährleisten, sind aussagekräftige Planungsgrundlagen erforderlich. Zur Berücksichtigung des Schutzgutes Boden in allen räumlichen Planungsprozessen sollen grundsätzlich Bodenfunktionsbewertungen herangezogen werden. Städte und Kreise des Landes Nordrhein-Westfalen können zu diesem Zweck Bodenfunktionskarten einsetzen.