Nachrichten

Deutschland,
14. Juni 2021

Das Projekt "Optiwohn" sucht nach Ansätzen für flächensparendes Wohnen

Das Projekt OptiWohn befasst sich mit suffizienten Wohnkonzepten. Flächensparendes und zugleich attraktives Wohnen gilt als ein Schlüssel zur Schaffung von adäquatem Wohnraum insbesondere in Städten mit hoher Wohnungsnachfrage. Der Ansatz des suffizienten Wohnens ist ressourcenschonend und kontrastiert mit herkömmlichen, oft flächenintensiven Vorhaben zur Wohnbauentwicklung.

15. April 2021

Das Vorhaben "Surface" des Umweltbundesamtes will international praktikable Ansätze für eine Reduzierung des Flächenverbrauchs entwickeln

Im Auftrag des Umweltbundesamts werden in einem gesamteuropäischen Kontext das Thema Flächenverbrauch und Wege zu dessen Reduktion untersucht. Im Projekt SURFACE sollen in diesem Kontext internationale Maßstäbe, Ziele, Indikatoren und Monitoringkonzepte erarbeitet.

Deutschland,
7. Januar 2019

Konversionsflächen für den sozialen Wohnungsbau

Viele Kommunen stehen unter dem Druck, in möglichst kurzer Zeit Flächen für den sozialen Wohnungsbau bereitzustellen. Die Mobilisierung von Flächen im Bestand bereitet dabei vielerorts Probleme. Nunmehr könnte der Zugriff der Kommunen auf von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) verwaltete Flächen erleichtert werden.