Abgrenzung Innen- und Außenbereich

Ein bauplanungsrechtlicher Dauerbrenner
20. August 2019

Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmer eine größere Sicherheit in der "gerichtsfesten" Einschätzung der Abgrenzung von Innen- und Außenbereichsvorhaben gewinnen.

Für viele Bauvorhaben entscheidet bereits die Beantwortung der Frage, ob der Standort dem Innenbereich oder dem Außenbereich zuzurechnen ist, über die Erfolgschancen des Bauantrages. Anhand von Beispielen aus der aktuellen Rechtsprechung des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts und Oberverwaltungsgerichts erfahren Sie, wie die Gerichte jeweils zu ihrer Bewertung gelangt sind. Deren Anwendung hängt jedoch weiterhin von den konkreten Verhältnissen des jeweiligen Einzelfalles ab.

Veranstalter

vhw

Veranstaltungsort

InterCityHotel Bremen
Bahnhofsplatz 17-18
28195 Bremen

Kosten

310,00 € für Mitglieder des vhw
375,00 € für Nichtmitglieder
140,00 € für Vollzeit-Studierende (bis 27 Jahre mit Nachweis)

Ansprechpartner

vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Geschäftsstelle Region Nord
Sextrostr. 3–5 · 30169 Hannover · Telefon: 0511 984225-11
Fax: 0511 984225-19 · E-Mail: mbruehl@vhw.de

Veröffentlichungen und weiteres Material